VDMA-Position „Wettbewerber China – Handelspolitische Instrumente neu ausrichten“

In seinem Positionspapier beschreibt der VDMA insgesamt sieben Themenfelder, in denen aus seiner Sicht Handlungsbedarf besteht. Diese sind: Subventionen, öffentliche Ausschreibungen, EU-Fusionskontrolle, Auslandsinvestitionen, Belt and Road Initiative, Exportfinanzierung, Exportkontrolle. Deutschland ist für China der zweitwichtigste ausländische Lieferant im Maschinenbau. Gleichzeitig ist der chinesische Maschinenbau in den vergangenen Jahren zum zweitwichtigsten ausländischen Lieferanten für Deutschland und Europa aufgestiegen.

Quelle: VDMA, 13.01.2020



[Stand 1/17/2020]
Jetzt anmelden!