Lieferkettengesetz beschlossen

Der Bundestag hat am 11. Juni 2021 den Gesetzentwurf der Bundesregierung über die unternehmerischen Sorgfaltspflichten in Lieferketten in der vom Ausschuss für Arbeit und Soziales geänderten Fassung angenommen. Ziel ist es, Menschenrechte und Umwelt in der globalen Wirtschaft besser zu schützen. Auch die EU macht sich für ein Lieferkettengesetz stark.

Über den Weg zum deutschen Lieferkettengesetz und über stabile und nachhaltige Lieferketten  informiert die IHK Köln auf ihrer Internetseite.

Quelle: IHK Köln, 14.06.2021




[Stand 6/17/2021]