DIHK-Ideenpapier zur Ausweitung des WTO-Pharma-Abkommens

Die weltweite Nachfrage nach Medikamenten und medizinischer Ausrüstung steigt aufgrund der Corona-Pandemie rasant an. Um die weltweite Verfügbarkeit entsprechender Produkte zu verbessern, plädiert der DIHK dafür, dass nun möglichst viele Staaten das Pharma-Abkommen der WTO zeichnen und dieses auf weitere Produkte ausgeweitet wird.

Das DIHK-Ideenpapier zum WTO-Pharma-Abkommen finden Sie auf der Internetseite vom DIHK.

Quelle: DIHK, 24.04.2020



[Stand 4/30/2020]
Jetzt anmelden!