Außenwirtschaftsreport NRW 2020 | 2021

Turbulente Zeiten liegen vor und hinter der Wirtschaft in NRW. COVID-19, Brexit und wachsender Protektionismus bremsen den Außenhandel. Als Folge sind die NRW-Exporte um neun Prozent auf 176,2 Milliarden Euro zum Vorjahr gefallen. Dennoch: Nordrhein-Westfalen bleibt bundesweit das zweitstärkste Exportland und der Außenhandel damit eine wichtige Stütze für die Wirtschaft. Der Report – mit dem passenden Titel „Außenhandel in turbulenten Zeiten“ – zeigt die Entwicklungen des Außenhandels sowie Chancen für 2021 auf. Er steht zum Download bereit auf der Internetseite von IHK NRW.

Quelle: IHK Köln, 12.05.2021



[Stand 5/19/2021]
Jetzt anmelden!